Karotten-Kabanossi-Sauce (für Spaghetti)

Das Rezept ist mehr zufällig beim Kochen entstanden, als ich versucht habe beim Kochen einer Miracoli-Packung das Ganze mit einer halben Sellerieknolle zu verfeinern. Natürlich hat dann erst mal alles nur noch nach Sellerie geschmeckt, so dass ich begonnen habe alles mögliche aus dem Kühlschrank in die Sauce zu geben um den Geschmack wieder zu neutralisieren. Daher ist nun die Menge des Rezeptes auch die Menge für 6-8 Personen ausgelegt. Da das Resultat aber wirklich super geschmeckt hat, habe ich mir die Zutaten gleich notiert. Beim Nachkochen hat sich dann herausgestellt, daß das Resultat Gott sei Dank reproduzierbar ist. ;-)

Zutaten ohne die Nudeln (für ca. 6-8 Personen)

*) jeweils in kleine Würfel geschnitten

Zubereitung (Zubereitungsdauer ohne die Nudeln ca. 40 Minuten)

Die Karotten mit dem Sellerie in etwas Wasser ca. 10 Minuten vorkochen, abseien und bereit stellen.

Etwas Butterschmalz zerlassen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten bis die Zwiebeln gleichmäßig bräunlich werden und beiseite stellen.

In einem großen Topf nun nochmals etwas Butterschmalz zerlassen und den Tatar anbraten und etwas später auch die Kabanossi und den Schinken beigeben. Alles gleichmäßig gut anbraten.

Nun das Tomatenmark, Tomatenketchup, Gewürze, vorgekochte Karotten und Sellerie sowie die vorgebratenen Zwiebeln zugeben und alles mit soviel Wasser aufgießen, dass alles gleichmäßig bedeckt ist. Auf kleiner bis mittlerer Hitze nun mindestens 10-15 Minuten ziehen lassen. Am Ende nach Bedarf mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipps

Persische Rezepte

Weitere bewährte Rezepte

Zur Startseite

nach oben


Stand: Juni 2003

© Masoud Noormohammadian; München, 1997-2003

E-Mail