Khoresch-e Bademdschan

(Auberginen-Lamm-Pfanne mit gebratenen Tomaten)

Zutaten (für ca. 4 Personen)

Zudem benötigen wir eine Reine bzw. einen sehr flachen Topf für die Zubereitung im Ofenrohr.

Zubereitung (Zubereitungsdauer ca. 4 Stunden)*

Die Auberginen schälen und der Länge nach in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese Scheiben leicht salzen und in einem Sieb etwas verteilt mindestens 2 Stunden abtropfen lassen (die Auberginen verlieren dadurch ihre Bitterstoffe).

Die Auberginen nach der Wartezeit in einer Pfanne von beiden Seiten gleichmäßig gut anbraten und für später bereithalten.

Ebenso die Tomaten in einer Pfanne bei starker Hitze von allen Seiten anbraten - die Tomaten dürfen dabei nicht zerfallen, und für später bereithalten.

Die halben Erbsen in einem kleinen Topf mit 1/2 Liter Wasser ca. 20 Minuten vorkochen.

Währenddessen die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz braten bis sie bräunlich werden, dann aus der Pfanne nehmen und für später bereithalten.

Nun das Fleisch etwas salzen und pfeffern, und mit dem Butterschmalz bei starken Hitze in einem hohen Topf von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Schließlich die Zwiebeln, den Curry und die vorgekochten Erbsen zum Fleisch dazugeben und weiter bei mittleren Hitze für einige Minuten braten. Schließlich den Ketchup, das Tomatenmark und 1 Liter Wasser dazugeben und alles bei mittleren Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen.

Den Boden einer Reine mit den Auberginen auslegen, darauf die gebratenen Tomaten und das Fleisch verteilen und mit der gesamten Soße auffüllen. Das Ganze im Rohr nochmals ca. 10 Minuten erhitzen (nicht aufkochen!) und durchziehen lassen.

Aus dem Rohr warm mit Reis (dieser kann z.B. mit Safran verfeinert bzw. verziert werden) servieren.

Tipps

Persische Rezepte

Weitere bewährte Rezepte

Zur Startseite

nach oben


Stand: Januar 2007

© Masoud Noormohammadian; München, 1997-2007

E-Mail